Etymologisches Wörterbuch

Deutsches Wörterbuch: Die Uni Trier stellt das Deutsche Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm bereit, das als historisches etymologisches Wörterbuch eine bedeutende Quelle für aktuelle etymologische Wörterbücher sein dürfte.

Deutsches Etymologisches Wörterbuch: Gerhard Köbler konzentriert sich auf Begriffe, die in der Rechtsprache eine Rolle spielen. Aber auch so sind mehr 12.000 etymologische Erklärungen zusammengekommen.

Kleines etymologisches Lexikon: Heino Ortel hat sich interessante Begriffe herausgepickt und daraus ein eigenes kleines Lexikon erstellt, von Alchemie bis Wert.

dgl-logo

Themenübersicht

Linkvorschlag
Toter Link

Neuigkeiten
Impressum