Sommergedichte

Sommergedichte: Die Garten-Literatur hat eine erkleckliche Auswahl zu dieser von den moderneren Dichtern nicht gerade bevorzugten Jahreszeit getroffen, in der bekannte Autoren neben Entdeckungen zu finden sind.

Sommergedichte: Mit einer feinen Sammlung dokumentiert das Lyrik-Lesezeichen die verschiedenen Aspekte, mit der Lyriker wie Shakespeare, Löns, Hebbel, Trakl oder wie folgend Stadler den Sommer besingen: Mein Herz steht bis zum Hals in gelbem Erntelicht...

Dichter am Sommer: Das Literaturcafé lädt zur Erfrischung in der heißen Jahreszeit zu einer kleinen Auswahl von berühmten Dichtern (z.B. Eichendorf und Hölderlin) ein, die man als herunterladbaren Vortrag genießen kann.

dgl-logo

Themenübersicht

Linkvorschlag
Toter Link

Neuigkeiten
Impressum